... stark für Menschen

Das "jo!"-Magazin

Das "jo!" ist ein meinungsstarkes Magazin von Menschen mit Behinderung. Es erscheint zwei Mal im Jahr und beleuchtet Themen aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel.

Politik, Sport, Arbeit – fast jeder hat etwas, worüber er oder sie reden möchte. Die Themen des von Bewohnern der Johannes-Diakonie gestalteten Magazins "jo!" sind so bunt wie das Leben.
Das Redaktionsteam ist eine bunt gemischte Truppe aus Menschen mit Behinderung, die bei uns betreut und gefördert werden. Jeder Mitarbeiter des jo! tut, was er gut kann: schreiben, fotografieren, zeichnen, Ideen entwickeln oder auf andere Art und Weise helfen.

Aktuell: "jo!"-Extraheft "Ideen für die Corona-Zeit"

Corona beschäftigt auch die "jo!"-Redaktion. Ein Extraheft betrachtet das Thema aus ungewöhnlichen Perspektiven: Das "jo!"-Team macht Vorschläge, wie sich die Corona-Zeit kreativ nutzen lässt. Die Autoren geben Einblicke in ihren Pandemie-Alltag und zeigen, wie man ein Corona-Virus zum Platzen bringt. Und natürlich ist das "jo!"-Team neugierig, wie andere die Corona-Zeit verbringen. Also: Lesen und gerne Feedback geben!

Hier finden Sie das "jo!"-Extraheft als PDF zum online Lesen oder Herunterladen.