... stark für Menschen

Erfüllter Lebensabend: Unsere Seniorenbetreuung

Seniorinnen und Senioren mit Behinderung können zur Seniorenbetreuung der Johannes-Diakonie gehen. Die Seniorenbetreuung bietet sinnvolle Tätigkeiten und gemeinschaftliche Unternehmungen an.

Manche Menschen wohnen seit Jahrzehnten in der Johannes-Diakonie. Sie sind gemeinsam alt geworden und leben in der Regel in stationär betreuten Wohngruppen. Tagsüber besuchen viele von ihnen eines unserer Angebote zur Seniorenbetreuung. Sie kochen dort oder pflegen Hobbys wie Stricken, Fernsehen, Schreiben, Lesen oder machen Besuche und Ausflüge.
 

Spiele, Kochen, Ausflüge

Auf den Hauptstandorten der Johannes-Diakonie in Mosbach und Schwarzach gibt es zum Beispiel sowohl offene Angebote als auch Gelegenheiten, sich Gruppen mit bestimmten Themen anzuschließen. Wer daran nicht teilnehmen kann oder möchte, kann in kleinerem Kreis oder einzeln betreut werden, auch auf der eigenen Wohngruppe.

Diese Aktivitäten werden angeboten:

  • Bewegungsspiele und gymnastische Übungen
  • Singen und Tanzen
  • Gesellschaftsspiele, Malen und Basteln
  • Kochen und Backen
  • Geschichten erzählen
  • Fingerspiele und Ballspiele
  • Gesprächskreise.

Daneben stehen kulturelle Veranstaltungen, Ausflüge in die nähere Umgebung sowie regionale Feste auf dem Programm. Durch regelmäßige Einladungen des Mosbacher Stadtseniorenrates zu verschiedenen Veranstaltungen konnte bereits ein reger Kontakt hergestellt werden.

Unterstützung bei alltäglichen Problemen

Die Seniorinnen und Senioren finden auch Unterstützung bei ihren individuellen alltäglichen Problemen. Es ist das Ziel der Seniorenbetreuung, die persönliche Kompetenz des Einzelnen möglichst lange zu erhalten. Auf individuelle Bedürfnisse gehen unsere Mitarbeitenden gerne ein. Wünsche sind ihnen wichtig.