Online Spendenaktionen mit Altruja

Wohnen und Freizeit

Die Wohnung ist ein Platz zum Zu-Hause-Sein.

So wohnen die Menschen bei der Johannesdiakonie

 
 

In der eigenen Wohnung leben

Die Johannes-Diakonie bietet Menschen mit Behinderung das Betreute Wohnen an.

Das bedeutet:

Erwachsene Menschen mit einer Behinderung leben in der eigenen Wohnung.

Allein oder zu zweit, wie sie wollen.

Sie leben selbst-ständig, aber sie sind nicht allein gelassen.

Die Johannes-Diakonie gibt ihnen Unterstützung. mehr lesen

 
 

In einer Gastfamilie wohnen

Manche Menschen mit einer Behinderung möchten bei einer Familie leben.

Vielleicht in der Familie des eigenen Bruders oder der eigenen Schwester.

Es gibt auch die Möglichkeit, in einer Gastfamilie zu leben. mehr lesen

 
 

In einer Wohngemeinschaft wohnen

In der Johannes-Diakonie gibt es Wohngemeinschaften für erwachsene Menschen mit Behinderung.

Diese Wohnform heißt auch Außen-Wohn-Gruppe.

Dieses Angebot ist gut, wenn man das selbst-ständige Wohnen ausprobieren möchte.mehr lesen

 
 

Für kurze Zeit bei der Johannes-Diakonie wohnen

Viele Menschen mit Behinderung leben bei ihren Eltern.

Oder in einer Gastfamilie.

Oder beim eigenen Bruder oder bei der eigenen Schwester.

Die Familie unterstützt den behinderten Menschen. mehr lesen

 
 

Im Wohnheim leben

Viele Menschen mit Behinderung wohnen in einem Wohnheim der Johannes-Diakonie.

Sie wohnen in Wohngruppen mit anderen Menschen mit Behinderung zusammen.

Sie haben immer einen Betreuer in der Nähe. mehr lesen

 
 

Angebote für Senioren

Senioren sind alte Menschen.

Die Johannes-Diakonie unterstützt Senioren mit einer Behinderung.

Viele Senioren leben schon seit vielen Jahren in einem Wohnheim der Johannes-Diakonie.

Sie sind in ihrer Wohngruppe zu Hause.

Sie arbeiten nicht mehr.

Sie leben im Ruhestand. mehr lesen

 
 

Freizeit, die Spaß macht

Die Freizeit ist eine kostbare Zeit.

Da möchte man schöne Sachen machen.

Manchmal allein und manchmal mit netten Leuten. mehr lesen