... stark für Menschen

Die Erkrankung besser verstehen

Mosbach. Angehörige können für Menschen mit psychischer Erkrankung eine wichtige Stütze sein. Doch oft fehlt es am Verständnis für die psychische Störung und ihre Begleiterscheinungen. Über Störungsbilder zu informieren und den Austausch anzuregen, ist Ziel der Angehörigengruppe an der Neuropsychiatrischen Klinik der Diakonie-Klinik Mosbach.

Die Angehörigengruppe trifft sich regelmäßig an jedem letzten Mittwoch im Monat von 16 bis 18 Uhr im Konferenzraum 2 (Zimmer 1.008) der Diakonie-Klinik, Neckarburkener Straße 6. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 27. Februar. Weitere Informationen und Anmeldungen sind möglich unter 06261 88-1311 beim Sekretariat der Neuropsychiatrischen Klinik.

Zurück