Online Spendenaktionen mit Altruja

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Johannes-Diakonie Mosbach!

Wir laden Sie herzlich zum virtuellen Rundgang ein!

Unsere Geschichte

Es begann im Sommer des Jahres 1880: Mehrere kirchlich und sozial engagierte Bürger sowie Geistliche gründeten eine "Anstalt für schwachsinnige Kinder"

Mehrere tausend Menschen mit Behinderung werden heute in der Johannes-Diakonie  in ganz Baden-Württemberg betreut.

[mehr]

Aufbruch und Wandel

Mehrere tausend Menschen mit Behinderung werden heute in der Johannes-Diakonie an zahlreichen Standorten in ganz Baden-Württemberg betreut.

Neben den klassischen Angeboten der Behindertenhilfe (Wohnen, Werkstätten, Sonderschulen) bieten wir auch zunehmend alternative Betreuungsformen im Bereich der ambulanten und offenen Hilfen an.

[mehr]

Seelsorge

Als Unternehmen in der Diakonie sind wir Wesens- und Lebensäußerung von Kirche.

Im 19. Jahrhundert musste die evangelische Kirche neu lernen, dass Glaube und Liebe, Verkündigung in Wort und Tat, martyria und diakonia (Verkündigung und Diakonie) wie die zwei Seiten einer Medaille sind.

[mehr]
zurück
 ]
 
 
 
 
weiter
 ]
 
 

Theologie/Seelsorge

Als Unternehmen in der Diakonie sind wir Wesens- und Lebensäußerung von Kirche. Im 19. Jahrhundert musste die evangelische Kirche neu lernen, dass Glaube und Liebe, Verkündigung in Wort und Tat, martyria und diakonia (Verkündigung und Diakonie) wie die zwei Seiten einer Medaille sind.   mehr lesen

 

Unser Leitbild: Stark für Menschen

Die Johannes-Diakonie Mosbach bietet vielfältige Assistenz- und Dienstleistungen an. Wir sind stark für Menschen mit und ohne Hilfebedarf.

Miteinander

Wir erfüllen gemeinsam unsere Aufgaben, wirken zusammen, erreichen miteinander Ziele und teilen Verantwortung. Wir beteiligen unsere Kunden und unsere Mitarbeitenden an Entscheidungsprozessen. Wir praktizieren einen kooperativen Führungsstil und lernen voneinander.

Werte

Unser Menschenbild und unsere Werte wurzeln in der christlichen Tradition. Jeder Mensch ist ein Ebenbild Gottes. Gott liebt jeden Menschen. Dies macht seine einzigartige Würde aus. Wir gehen respektvoll miteinander um und unterstützen uns in der Erfüllung unseres Auftrags. Im Umgang miteinander pflegen wir eine offene Kommunikation und sorgen für Transparenz. Wir Menschen sind fehlbar. Wir wissen darum und lernen aus unseren Erfahrungen.

Haltung

Unsere Haltung beginnt im Denken, wird deutlich beim Sprechen und spürbar im Tun. Wir richten uns darauf aus, die Welt unseres jeweiligen Gegenübers zu verstehen und bleiben dabei handlungsfähig. Wir stehen an der Seite der Menschen, die nicht immer gesehen oder gehört werden. Wir unterstützen Autonomie und Selbstbestimmung und fördern durch verlässliches Kommunizieren und transparentes Handeln das Vertrauen in die Johannes-Diakonie.

Dienstleistungen

Die Qualität unserer Arbeit ist uns wichtig. Wir setzen unsere Kompetenzen, unser Wissen und Können für unsere Kunden ein. Mit ihnen wollen wir das Bestmögliche erreichen.

Ressourcenorientierung

Wir wollen mit unseren Kunden ihre Ressourcen finden und fördern. Dabei orientieren wir uns an ihren Stärken und Interessen. Wir verfügen über vielfältiges Wissen und unterschiedliche Fähigkeiten und haben die Möglichkeit, uns kontinuierlich fortzubilden und weiterzuentwickeln. Wir nutzen die uns zur Verfügung stehenden Ressourcen bedarfsgerecht, zielgerichtet und verantwortungsvoll.

Entwicklung

Die ständige Weiterentwicklung ist für uns von besonderer Bedeutung. Sie wird von uns partizipativ gestaltet und gemeinsam verantwortet. Wir entwickeln unsere Konzeptionen und Angebote weiter, um den Ansprüchen nach Selbstbestimmung und Inklusion gerecht zu werden und um neuen gesellschaftlichen Herausforderungen zu begegnen. Die ständige Verbesserung unserer Strukturen und Prozesse hilft uns bei der professionellen Erfüllung unserer Aufgaben. Wir bringen uns in gesellschaftliche und politische Entwicklungen verantwortungsbewusst ein, weil wir um ihre Bedeutung für das Leben in globalen wie lokalen Zusammenhängen wissen. Wir beachten dabei die Grundsätze der Nachhaltigkeit. Für uns gehören soziale, ökologische und ökonomische Verantwortung zusammen.

Wir sind stark für Menschen!