Online Spendenaktionen mit Altruja

Wertheimer Werkstätten

Wertheim
 

In den Wertheimer Werkstätten der Johannes-Diakonie sind rund 30 Menschen mit Behinderung beschäftigt.

leichte Sprache

Über die Wertheimer Werkstätten

Die Wertheimer Werkstätten (WeW) der Johannes-Diakonie Mosbach haben im August 2014 in neu renovierten Räumlichkeiten den Betrieb aufgenommen. Nicht nur die Bewohner/innen des neuen Wohnheimes in unmittelbarer Nähe, sondern auch andere Menschen mit Behinderung aus dem Main-Tauber-Kreis haben die Möglichkeit, in den Wertheimer Werkstätten Teilhabe am Arbeitsleben zu erfahren.

In den Räumlichkeiten der Wertheimer Werkstätten gibt es einen Berufsbildungsbereich (BBB), einen Arbeitsbereich (AB), in dem Aufträge in Form von Montage und Verpackung für die regionale Industrie ausgeführt werden, und einen Förder- und Betreuungsbereich (FuB). Zurzeit sind in Arbeitsbereich, Berufsbildungsbereich und FUB rund 50 Menschen mit Behinderung beschäftigt. Ebenso soll in Zukunft ein Bereich mit unterschiedlichen Angeboten für Senioren mit Behinderungen aufgebaut werden.

Fertigungs- und Dienstleistungsbereiche:
• Montage
• Verpackung
• Dienstleistungen für Handwerk, Industrie und privaten Haushalten
Dienstleistungsgruppe: Pflege von Außenanlagen, Stapeln von Holz

« zurück zu Werkstatt für behinderte Menschen
« zurück zu Arbeit & Beschäftigung

Ich helfe Ihnen gerne

Rüdiger Stobbe
Werkstattleitung

06281 5273-11
Kontaktformular
 
 

Anschrift

Wertheimer Werkstätten
Halbrunnenweg 12
97877 Wertheim

 
 

Hier finden Sie uns


Größere Kartenansicht