Online Spendenaktionen mit Altruja

Wohnen heißt, zu Hause zu sein

Die Johannes-Diakonie Mosbach hält ein breites Wohnangebot für Menschen mit Behinderung vor.

Dazu gehören Wohngruppen, Wohnheime, Wohnungen außerhalb der Einrichtung ("Außenwohngruppen"), Betreutes Wohnen (BWB), Begleitetes Wohnen (BWF) in einer Gastfamilie und Kurzzeitunterbringung.

Wohnen heißt, zu Hause zu sein

Die Johannes-Diakonie Mosbach hält ein breites Wohnangebot für Menschen mit Behinderung vor.

Dazu gehören Wohngruppen, Wohnheime, Wohnungen außerhalb der Einrichtung ("Außenwohngruppen"), Betreutes Wohnen (BWB), Begleitetes Wohnen (BWF) in einer Gastfamilie und Kurzzeitunterbringung.

Freizeitgestaltung

Sinnvolle Freizeitgestaltung heißt: Erholung, Entspannung, Weiterbildung und soziales Lernen.

Wie alle Menschen suchen auch Menschen mit Behinderung die Möglichkeit zur sinnvollen Gestaltung ihrer freien Zeit, und sie wollen sie natürlich bisweilen gerne mit anderen Menschen gemeinsam verbringen.

zurück
 ]
 
 
 
weiter
 ]
leichte Sprache

Wohnen in der eigenen Wohnung

Das „Betreute Wohnen“ ist ein Angebot für erwachsene Menschen mit Behinderung, die in ihrer eigenen Wohnung leben, aber (noch) nicht zur völlig selbstständigen Lebensführung in der Lage sind. Wir sehen unsere Aufgabe in der Unterstützung der Selbstorganisation in allen Belangen des täglichen Lebens. Den Nutzern wird die Möglichkeit geboten, ein großes Maß an Unabhängigkeit zu erleben und zu erlernen und ihre Lebensumstände zu normalisieren.

Das Angebot ist für Personen gedacht, die auf dem freien Arbeitsmarkt, in den Werkstätten der Johannes-Diakonie Mosbach oder in den Handwerks- und Servicebereichen der Einrichtung arbeiten. Ziel ist ihre Integration in das unmittelbare und weitere Wohnumfeld nach dem Motto: „Wohnen inmitten der Gesellschaft“.

Vor der Aufnahme in das Betreute Wohnen stehen ausführliche Gespräche der Interessenten mit den betreuenden Fachkräften. Sind die Voraussetzungen für eine Aufnahme gegeben, kann ein Betreuungsvertrag geschlossen werden. Zum Betreuten Wohnen gehört die soziale Begleitung durch eine Bezugsperson, die – soweit sinnvoll – Verlässlichkeit und Kontinuität herstellt.

Neben Beratung und Assistenz im lebenspraktischen Bereich bieten wir individuelle Hilfeplanung bei Problemen in Ausbildung, Beruf und Freizeit.

« zurück zu Wohnen & Freizeit

Jürgen Roßnagel
Leiter Offene Hilfen

06261 938858-51
Kontaktformular