Online Spendenaktionen mit Altruja

Alle Menschen haben ein Recht auf Bildung

Das ist die Basis aller Bemühungen in unserem Bereich Bildung. Wir trainieren daher mit unseren behinderten Kindern und Jugendlichen lebenspraktische Fähigkeiten und das Erlernen der Kulturtechniken.

Der Unterricht findet in kleinen Klassen statt, dadurch können wir die Schüler ganz individuell fördern und unterstützen.

Unsere Fachschule für Sozialwesen

An unserer Fachschule bilden wir Heilerziehungspflegerinnen / Heilerziehungspfleger sowie Heilerziehungshelferinnen/ Heilerziehungshelfer aus

Zusätzlich bieten wir eine Reihe von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für die verschiedensten Berufsgruppen in der Behindertenhilfe an.

[mehr]
zurück
 ]
 
 
weiter
 ]
leichte Sprache

Schwarzbach Schule

Die Schwarzbach Schule ist ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) mit verschiedenen Förderschwerpunkten. Die Johannes Diakonie Mosbach ist der Träger. Als staatlich anerkannte Ersatzschule am Standort Schwarzach der Johannes-Diakonie ist sie eine sich stetig wandelnde lebendige und innovative Schule mit einem christlichen Profil. Alle Schülerinnen und Schüler werden in ihrer Einzigartigkeit angenommen und gefördert.

Als sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum bietet sie Angebote mit den Förderschwerpunkten:

  • emotionale und soziale Entwicklung (Bildungsgang Lernen)
  • geistige Entwicklung
  • körperliche und motorische Entwicklung (Bildungsgang geistige Entwicklung und Bildungsgang Lernen)

Im Schuljahr 2015/16 nehmen etwa 125 Schülerinnen und Schüler das Angebot der Schwarzbach Schule wahr. Diese sind auf neun Standorte verteilt. Unsere Angebote umfassen auf dem Schwarzacher Hof (ca. 50 SchülerInnen) Grundstufe, Hauptstufe, Outdoorklasse auf der Jugendfarm Schwarzach (erlebnis- und tierpädagogische Angebote), Schwimmbad und therapeutisches Reiten.

Zudem nehmen rund 50 SchülerInnen ein Angebot in einer kooperativen Organisationsform des gemeinsamen Unterrichtes wahr. Diese sind in Schwarzach, Aglasterhausen, Waldbrunn, Epfenbach, Haßmersheim und Buchen. Die berufliche Vorbereitung der Berufsschulstufe erfolgt sowohl im EBAZ (Eberbacher- Bildungs und Arbeitszentrum) in Eberbach als auch in der berufsvorbereitenden Einrichtung (BVE) an der Theodor-Frey-Schule in Eberbach (ca. 25 SchülerInnen).Ebenfalls in Eberbach befindet sich eine gut ausgestattete Trainingswohnung in der die Bildungsinhalte aus dem Kompetenzbereich „Wohnen“ umgesetzt werden.

Unsere Sonderpädagogische Beratungsstelle (SPB) im Kinderzentrum Mosbach bietet Diagnostik und Frühförderung von behinderten beziehungsweise von Behinderung bedrohten Kindern bis zur Einschulung. Derzeit werden etwa 80 Kinder in diesem Rahmen betreut.

An die Schwarzbach Schule ist eine Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation (UK) angegliedert. Sie bietet pädagogische und therapeutische Hilfen für Menschen mit einer lautsprachlichen Beeinträchtigung zur Verbesserung ihrer Kommunikation.

Zudem bietet die Schwarzbach Schule Beratung für Eltern, Schulen, Kindergärten, Ämter sowie bezüglich notwendiger Hilfsmittelversorgung.

Als besonderes Angebot ermöglicht es die Schwarzbach Schule Schülern und Eltern durch außerunterrichtliche Maßnahmen und Projekte (wie Ausflüge, Freizeiten, Theaterbesuche, Trainingswohnung, Special Olympics) sich neuen Situationen auszusetzen und neue Erfahrungen zu sammeln, um sich weiter zu entwickeln.

Unsere Leitgedanken:

  • Wir leben und lernen in einer Gemeinschaft, in der sich alle im sozialen Miteinander helfen und unterstützen.
  • Wir bieten jeder Schülerin und jedem Schüler durch unser offenes, flexibles und erfahrenes Kollegium individuelle Lernmöglichkeiten.
  • Wir, als Kollegium mit verschiedenen Fachkräften, fördern gemeinsam mit Eltern die Entwicklung der Schülerinnen und Schüler und vernetzen unser Expertenwissen.
  • Wir unterstützen im Rahmen der Inklusion Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf und beraten Eltern und Schulen.
  • Wir unterstützen die Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg in die Gesellschaft, indem wir sie befähigen, ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu führen
  • Wir achten und wertschätzen jeden Einzelnen in seinen Möglichkeiten, Kompetenzen und Verhaltensweisen.
  • Wir nutzen die Naturnähe, um dem Bewegungsdrang der Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden und durch den Kontakt zu Tieren Selbstwertgefühl, Selbstwirksamkeit und Sicherheit zu vermitteln.

Das Kollegium besteht aus Sonderschullehrerinnen und -lehrern, Fachlehrerinnen und –Lehrern, Erzieherinnen und Erziehern, musisch-technischen Lehrerinnen und Lehrern, Ergo- und Physiotherapeutinnen und –therapeuten und einem Sekretariat. Zudem bieten wir Stellen für Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), als auch Bundesfreiwilligendienst und freuen uns über die Unterstützung. In Zusammenarbeit mit dem Seminar Heidelberg, dem Fachseminar Karlsruhe als auch der PH Heidelberg stellen wir Plätze für Lehramtsanwärter und Praktikanten zur Verfügung.

« zurück zu Schulen
« zurück zu Bildung & Ausbildung

Ich helfe Ihnen gerne

Steven Reres
Schulleiter

06262 22-361
Kontaktformular

Logo Evangelische Schulstiftung